WELLE: ERDBALL

„Hallo hier spricht WELLE: ERDBALL, Synphonie der Zeit!“ mit diesem Satz „schwingt und schwillt sie seit fast 25 Jahren aus dem Äther in die Ewigkeit“. Mit diesem Zitat beginnt seit 1993 jede Sendung, welche die deutsche Elektronik-Band, die sich als imaginärer Radiosender sieht und auch so arbeitet, in den Äther strahlt. Musikalisch bewegt sich der Sender in einem Bereich zwischen der Neuen Deutschen Welle, analoger Elektronikmusik, New Wave… und erschafft so einen neuen Kosmos und die Begleitmusik für eine anstrebsame Zukunft. Hier werden über die Musik hinaus Informationen und Botschaften in die Welt gesandt, sowie Hörspiele und Computer-Programme in die jeweiligen Sendungen eingebunden.

Als Klangerzeuger wird, neben vielen analogen Synthesizern, der Commodore=64 als vollwertiges Bandmitglied genutzt. Wo Künstler wie Kraftwerk, D.A.F., Grauzone oder Ideal in den 80er Jahren starteten, setzt Welle: Erdball wieder an und führt diese glorreiche Ära der deutschen Musikgeschichte weiter fort. In der Independent-Szene schon lange eine Kultband, zeigt Welle:Erdball auch auf Konzerten in ganz Europa, dass Elektronikmusik mit sehr viel Dynamik umgesetzt werden kann.

Mit dem großem Erfolg von „Tanzmusik für Roboter“ (# 42 in den Deutschen Media Control Charts) und rekordverdächtigen Besucherzahlen auf der letzten Tour in 2014 nehmen WELLE:ERDBALL im Frühjahr 2017 erneut Anlauf für „Vespa 50N Special", die der Sender in gewohnter Manier live präsentieren wird.

 Als Special Guest werden THE SEXORCIST die Welle:Erdball Tournee 2017 begleiten. Agonoize-Frontmann Chris L. meldet sich mit seiner Vision einer modernisierten Electronic Body Music zurück. Rau, minimalistisch, melodisch und gnadenlos tanzbar, hat The Sexorcist das Zeug zum Club-Kult! Chris L. und sein Partner in Crime, Gunnar Kreuz, nehmen den reduzierten Proto-EBM-Sound von DAF, paaren ihn mit etwas, das man wohl am besten als „Synth Pop mit Eiern“ bezeichnen kann und garnieren ihn mit einer zeitgemäß aufgepimpten Produktion. Das Berliner Duo belebt mit ihrer „Erotic Body Music“ die alte Schule der EBM auf die beste Art und Weise neu: nicht krampfhaft retro, sondern ausgesucht sexy!

Der Vorverkauf für die "Vespa 50N Special" Tour 2017 startet bundesweit am Freitag 16.12.2016! Originalkarten sind nur im Eislandshop unter: http://www.eislandshop.de/de/ erhältlich! Weiterhin werden Tickets an allen bundesweiten Eventim/CTS Vorverkaufsstellen erhältlich sein!
 


 

 

» Official Homepage

Termine

WELLE: ERDBALL
13.05.2017
Dresden-Reithalle Str. E
Deutsch English
Letzte News...
Nächste Termine
Banner
Banner
Suche
Newsletter