EXHORDER

Im Herbst gibt ´s einen beinharten Hammer: Wenn die Liveszene langsam wieder aus dem Corona-Schlaf erwacht, rütteln die US-Kult-Thrasher von EXHORDER die Metalwelt gebührend aus der Lethargie.  Die Band aus New Orelans/Louisiana gilt als Mitbegründer des Groove-orientierten Thrash Metals und haben Größen wie Pantera oder Machine Head maßgeblich beeinflusst. Satte 27 Jahre ließ sich die 1985 gegründete Combo Zeit, bis 2019 ihr neues Studioalbum „Mourn The Southern Skies“ erschien. Es ist das Nachfolgewerk des bis heute als absoluter Thrash Metal-Meilenstein geltenden Albums „The Law“. Auch live hielt sich die Präsenz der Herren in den letzten zweieinhalb Jahrzehnten auf europäischem Boden sehr in Grenzen, weshalb die Tour ein echtes Highlight für alle Fans härterer Klänge darstellen dürfte. Als Support-Acts sind GAMA BOMB und EVIL INVADERS mit von der Partie, die die Auftrittsslots in rotierender Reihenfolge belegen.

Mit GAMA BOMB gesellen sich fünf Thrasher aus Newry/Irland ins Billing. 2002 gegründet, schlägt die Band einen sehr 80er-lastigen Stil ein, der an frühe Nuclear Assault oder Kreator erinnert. 2020 erschien ihr letztes Studioalbum „Sea Savage“.

EVIL INVADERS aus Belgien zählt zu den jüngeren Szene-Vertretern des Thrash und Speed Metals. 2007 gegründet, wird ihr Sound gerne mit frühen Annihilator verglichen. Ihr letztes Album „Feed Me Violence“ erschien 2017. Die Band befindet sich derzeit im Studio, um den Nachfolger dazu aufzunehmen.
 
Das Line Up wird außerdem noch von einem Opening Act komplettiert, der hierzulande bereits gehörig von sich reden machte: CHRONOSPHERE. Die Griechen standen zuletzt als Anheizer für OVERKILL auf den europäischen Bühnen. Die Athener gibt es seit 2009. Neben Overkill teilte das Quartett auch bereits mit Sodom, Tankard, Destruction und Carcass eine Bühne.
 
 

Termine

EXHORDER
25.09.2021
Glauchau-Alte Spinnerei
Letzte News...
Nächste Termine
Banner
Banner
Banner
Suche
Newsletter